Hoch Hinaus-Hubsteigerfahrt bei der Feuerwehr Bad Goisern

Gestern Abend ging´s für mich hoch hinaus.  Im Zuge der gestrigen  Feuerwehr-Übung stand eine Hubsteigerfahrt  auf dem Programm, bei der der Transport eines Rollifahrers geübt wurde, dafür suchte die Feuerwehr noch einen Rollifahrer. Da war es natürlich für Papa ein leichtes, mich zu überreden.  Ich ging  also voller Vorfreude mit Papa zur Feuerwehr, nach kurzer Besprechung über das Vorgehen ging´s auch schon los, als erstes wurde der Hubsteiger in Position gefahren.  Wenig später wurde ich samt Rolli mit geballter Manneskraft in den Korb gehievt, Gottseidank passte mein Rolli hinein; Es wurde natürlich vorgesorgt, für den Fall dass der Rolli nicht hineinpassen würde, was aber nicht der Fall war. Danach galt es zu eruieren, wer mit mir in die Höhe steigen sollte, wobei zu beachten war, dass dass zulässige Gesamtgewicht von 325 kg nicht überschritten werden durfte,  aufgrund vieler wohlgenährter Feuerwehrmänner war also nicht jeder Feuerwehrmann dafür geeignet. Wenig Später aber war jemand gefunden, und somit konnte die Fahrt hoch hinaus auf 30 Meter beginnen. Von dort oben hat man einen unbeschreiblichen Ausblick auf ganz Bad Goisern. Nach einer Weile unternahmen wir eine zweite Reise nach oben, diesmal jedoch in der Dämmerung, sehr imposant. Großer Dank gilt der Feuerwehr Bad Goisern für die großartige Organisation. Ich war hellauf begeistert. LG Alex

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.