Offbeatmafia Abschlusskonzert

Am vergangenen Samstag besuchten Papa und ich das Abschlusskonzert der Band „Offbeatmafia“. Die „Offbeatmafia“ existiert eigentlich schon seit einigen Jahren nicht mehr, doch die Jungs der Band ließen es sich auch vier Jahre nach dem letzten Konzert nicht nehmen, noch einmal ein Abschiedskonzert zu veranstalten. Als „Vorhut“ versetzte uns der Musiker „Jorge Espinosa“ mit seinem spanischen Musikrepertoire schon einmal in Stimmung. Danach heizte die „ Grooveformation Offbeatmafia“ dem Publikum mit ihren Songs erst richtig ein, dieses flippte natürlich regelrecht aus, so wie es sich für ein gutes Konzert gehört, das „Lehartheater“ war gut gefüllt. Auch die beiden Frontmänner wussten ihre Stimme gekonnt einzusetzen, so begeisterten auch diese das ohnehin schon auf „Betriebstemperatur“ gebrachte Publikum. Das Repertoire der Band bestand bzw. besteht aus deutschen und englischen Liedern, sodass uns auch eine breite Palette an Songs geboten wurde. Natürlich habe ich mir am Ende des Konzerts auch noch ein Fan T-Shirt gekauft. Ich finde es sehr schade, dass dies das letzte Konzert war. Ich möchte hinzufügen, dass einer der Sänger, mein Physiotherapeut  Sebastian ist.

Danke den Jungs der „Offbeatmafia“ für den super Abend.

Lg Alex

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.